EVL 3 spielt Unentschieden gegen Frisch Auf Landshut 1

Wie schon in der Vorrunde endete auch das Rückspiel mit einem Unentschieden.   Zehentbauer Simon (508) verlor sein Spiel gegen den Tagesbesten Paul Kurt (552). Renner Martin (515) gewann mit 3 Satzpunkten gegen Kühlburg Reiner (509) und es stand 1:1 (Rückstand 38 Kegel).    Mayer Franz (499) unterlag Szeghedi Arnold

EVL 3 verliert bei Hallbergmoos 2

Die Mannschaft EVL 3 war sehr knapp an einem Unentschieden auf der 6 Bahnenanlage gegen Tabellenführer VFB Hallbergmoos 2 dran gewesen. Die ersten drei Spieler konnten ihre Spiele gewinnen, einem Spieler fehlten  zwei Kegel zum Sieg und 2 Spieler verloren klar ihr Spiel.   Mannschaftsbester Zehentbauer Simon (532) gewann 2

EVL 3 besiegt BMW 3

Obwohl BMW 3 mit einer stärkeren Mannschaft angetreten ist als in der Vorrunde , konnten sie auch das Rückspiel nicht gewinnen. Mit der stärksten Saisonleistung von 3113 Kegel blieben die Punkte beim EVL .   Zehentbauer Simon (522) legte den Grundstein für den Sieg , gewann drei Sätze und den

EVL 3 verliert gegen Großköllnbach

Das ging gründlich in die Hose. Auf den unbekannten Bahnen in Landau kassierte die Mannschaft vom EVL 3 eine klare Niederlage. Mayer Franz (479) konnte nur einen Satz gewinnen gegen Lehermeier Heinrich (499). Obwohl auch Zehentbauer Simon (492) nur einen Satz gewonnen hat, wäre mit etwas mehr Glück ein Punktgewinn

EVL 3 verliert bei Post SV Landshut 1

Langsam wird es eng, weil unser nächster Gegner Großköllnbach gewonnen hat und wir gegen Post 1 verloren haben. Dadurch fielen wir auf den vorletzten Platz zurück.   Eingeläutet wurde die Niederlage von Rothgänger Siegfried (458), er verlor klar gegen Gottstein Diether (531). Renner Martin (490) fand auch nicht zu seinem

EVL 3 verliert klar gegen SKC Rot-Weiß Moosburg 3

Mit einer schwachen Vorstellung präsentierte sich die 3. Männermannschaft vor heimischen Publikum und kassierten eine nicht erwartete Niederlage  gegen den bisherigen Tabellenletzten Rot-Weiß Moosburg 3 .   Mayer Franz (491) gewann nur einen Satz gegen den Tagesbesten Hübl Rudi (538) und der 1. Mannschaftspunkt ging an Rot-Weiß Moosburg . Zehentbauer Simon (523)

EVL 3 verliert verdient in Buch

Nur 2 Spieler konnten die 500 er Marke erreichen und das war der Knackpunkt in diesem Spiel. Rothgänger Siegfried (504) gewann knapp den ersten Mannschaftspunkt gegen Meißner Thomas (493). Renner Martin (459) fand nicht zu seinem Spiel und verlor gegen Schmid Andreas (500). Schönstein Christoph (472) verlor sein Spiel gegen

EVL 3 spielt unentschieden gegen Frisch Auf Landshut 1

Dieses Spiel hätten beide Mannschaften gewinnen können, aber es kam zu einem gerechten Unentschieden. Rothgänger Siegfried (532), davon sehr gute 194 Kegel im Abräumen, erreichte eine neue Saisonbestleistung gegen Paul Kurt (517) und holte den 1. Mannschaftspunkt für den EVL. Den 2. MP erreichte Renner Martin (512), ebenfalls mit neuer

EVL 3 gewinnt bei BMW 3

Mit einem schwachen Kegelergebnis konnte die 3.Männermannschaft trotzdem einen Sieg feiern und die nächsten 2 Tabellenpunkte sichern. Renner Martin (489) gewann sicher den 1. Mannschaftspunkt mit 4 Satzpunkten gegen Dittmann John (411) Schönstein Christoph (441) unterlag dem Tagesbesten Wehlauch Peter (523) und es stand 1:1 Zehentbauer Simon (499) gewann knapp