EVL 3 gewinnt gegen SKC Großköllnbach 1

Daß es nicht leicht werden wird, war uns klar, aber auf den nicht einfach zu spielenden Bahnen in Landau konnte die Mannschaft EVL 3 ihren dritten Sieg in Folge feiern. Die Startpaarung legte los wie die Feuerwehr und das war der Grundstein für den späteren Sieg. Grubwinkler Georg (534) und

EVL 3 gewinnt gegen SKK Oberlauterbach 3

Durch 9 Kegel mehr in der Endabrechnung siegte die Mannschaft EVL 3 gegen SKK Oberlauterbach 3. Weinzierl Karl-Heinz (512) vergab leichtfertig den vierten Satz, konnte aber den ersten Mannschaftspunkt für den EVL sichern durch drei gewonnene Sätze gegen Sellmeier Martin (517). Renner Martin (529) gewann mit zwei Sätzen gegen Pohl

1. Damenmannschaft sicherte sich einen Sieg gegen die Kegelfreunde Sand

Die 1. Damenmannschaft sicherte sich 2 Tabellenpunkte gegen die Kegelfreunde Sand 1 in der Bayernliga Süd 5:3 (3087:3036). Es gingen folgende Ergebnisse hervor: Regina Erber – Simone Janker 3:1 (532:527), Sabine Bumbullis – Patricia Stadler 0:4 (473:541), Susanne Ebner – Evi Gegenfurtner 1:3 (455:482), Katrin Gürster – Maria Stolze 4:0

Weiterhin keine Punkte für die 1. Herrenmannschaft

Auch in den 4 Rückrundenspielen konnte trotz teilweise guter Leistungen nichts Zählbares geholt werden. Leider kann weiterhin keine konstante Mannschaftsleistung abgerufen werden und die sich bietenden Chancen werden nicht konsequent genutzt. Dies begann schon im 1. Spiel gegen die Germanen München, dass mit 3:5 und 3110:3207 verloren wurde. Hier die

1. Damen spielt Unentschieden in Betzigau

Die 1. Damenmannschaft erkämpfe sich gegen den TSV Betzigau 1 in der Bayernliga Süd ein Unentschieden (3119:3151). Es gingen folgende Ergebnisse hervor: Luisa Erber – Yvonne Aigner 3:1 (551:522), Sabine Bumbullis – Birgit Berkmiller 0:4 (476:559), Susanne Ebner – Sandra Koberwitz 2:2 (524:516), Kathrin Gürster – Carina Schieferle 1:3 (525:534),

EVL 3 gewinnt bei Frisch Auf Landshut 1

In diesem Spiel konnten alle Spieler von Frisch Auf Landshut 1 und vom EVL 3 zwei Sätze gewinnen, aber die Mannschaftspunkte gingen alle, bis auf einen an den EVL 3. Braun Johann (508) verlor gegen Zehentbauer Simon (519) und Kühlburg Reiner (510) unterlag Renner Martin (538). Nach dem ersten Durchgang

1. Damenmannschaft erkämpft sich erneut ein Unentschieden

Die 1. Damenmannschaft erkämpfte sich gegen den TSV Milbertshofen 1 in der Bayernliga Süd ein Unentschieden (3193:3171). Es gingen folgende Ergebnisse hervor: Tanja Winges – Daniela Gammer 1:3 (519:537), Sabine Bumbullis – Brigitte Usko 1:3 (495:548), Susanne Ebner – Sylvia Otto 2:2 (510:526), Kathrin Gürster – Sandra Kopp 3:1 (549:496),

EVL 3 verliert gegen Post SV Landshut 1

Im letzten Spiel des Jahres zeigte der EVL 3 noch ein gutes, zum Teil spannendes Spiel gegen Post SV 1 auf den gut hergerichteten Heimbahnen. Leider konnten wir gegen unseren Gegner nicht gewinnen, denn die Kegler von Post SV 1 kamen diesmal auf unseren Bahnen hervorragend zurecht und spielten eine neue Saisonbestleistung.

EVL 3 kassiert Höchststrafe in Dingolfing

Isar Dingolfing 2 spielte wieder mal gegen uns Saisonbestleistung, erreichte 3240 Kegel und gewann alle 8 Mannschaftspunkte und ließ dem EVL 3 nicht den Hauch einer Chanche.   Brückner Gerhard (530) gewann alle 4 Sätze gegen Grubwinkler Georg (512). Maier Christian (515) und Weinzierl Karl-Heinz (511) gewannen jeweils 2 Sätze aber

1. Damenmannschaft holte 1. Saisonsieg

Die 1. Damenmannschaft konnte sich gegen den SKC Unterthingau 1 in der Bayernliga Süd mit 6:2 (3114:3045) durchsetzen und ergatterte den Sieg in der Saison. Es gingen folgende Ergebnisse hervor: Luisa Erber – Julia Kremer 4:0 (555:520), Tanja Winges – Manuela Thuy 0,5:3,5 (505:556), Susanne Ebner – Nadja Schuster 4:0