1. Damen verliert in Kipfenberg

Die 1. Damenmannschaft musste sich im Landesligaspiel gegen den KRC Kipfenberg 1 geschlagen geben. Aus dem Spiel gingen folgende Einzelergebnisse hervor: Luisa Erber – Manuela Strauß 2:2 (541:525), Regina Erber – Anja Pätzold 0:4 (509:561), Susanne Ebner – Natalie Papp 1:3 (514:540), Sabine Bumbullis – Yaniris Gößl-Tineo 2:2 (483:495), Carina

EVL 3 verliert Lokalderby bei Croatia Landshut 1

Die Übermacht war zu groß, denn mehr als 20 kroatische Fans peitschten ihre Mannschaft zum Sieg, wogegen die 5 EVL Fans stimmungsmäßig klar unterlegen waren. Das spiegelte sich auch im Spielverlauf wieder. Obwohl jede Mannschaft 3 Spiele gewinnen konnte, schafften wir es nicht, im Abräumspiel mitzuhalten und aufgrund der viel höheren

EVL 3 gewinnt in Moosburg

Korrektur   Die Mannschaft EVL 3 gewinnt aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit neuer Saisonbestleistung gegen        SKC Rot-Weiß Moosburg 3 und hat sich revanchiert für die peinliche Heimspielniederlage in der Vorrunde.   Zehentbauer Simon (528) besiegte locker Ratzmann Uwe (489), dagegen verlor Renner Martin (505) klar gegen den Mannschaftsbesten von RW

EV Landshut 3 gewinnt gegen SKK Buch 2

Revanche geglückt, das Rückspiel gewonnen und einen Tabellenplatz gut gemacht. Durch den Sieg kam die Mannschaft vom EVL 3 auf den 7. Tabellenplatz.   Zehentbauer Simon (529) ließ Meißner Chris (466) keine Chanche und gewann sicher den ersten Mannschaftspunkt für den EVL. Etwas schwer tat sich Renner Martin (469), gewann

Weiterhin keine Punkte in der Rückrunde für EVL 1

Auch in den letzten beiden Spielen daheim gegen den SKC Töging Erharting und beim SKK Mörslingen konnten keine Tabellenpunkte eingefahren werden.  Den Gästen vom Inn musste man sich 3:5 und 3227:3254 geschlagen geben. Mit 1:7 und 3251:3314 ging man in der schmucken Mörslinger Schlössle-Arena  als Verlierer von der Bahn. In beiden Spielen

EVL 3 spielt Unentschieden gegen Frisch Auf Landshut 1

Wie schon in der Vorrunde endete auch das Rückspiel mit einem Unentschieden.   Zehentbauer Simon (508) verlor sein Spiel gegen den Tagesbesten Paul Kurt (552). Renner Martin (515) gewann mit 3 Satzpunkten gegen Kühlburg Reiner (509) und es stand 1:1 (Rückstand 38 Kegel).    Mayer Franz (499) unterlag Szeghedi Arnold

Knapper Sieg gegen Wendelskirchen

Im „Auswärtsspiel“ gegen Wendelskirchen startete Barsch Dieter und Schweiger Manfred gegen Hillerbrand Rupert und Fleischmann Josef. Barsch fand gut ins Spiel und mit 2 starken Bahnen in der Mitte (316 Kegel) erreichte er eine neue persönliche Bestleistung und auch die Tagesbestleistung von 585 Kegel. Sein Gegner hatte keine Chance und

1. Damen spielt unentschieden

Die 1. Damenmannschaft holte sich in der Landesliga Süd gegen den SKK Oberlauterbach 1 ein Unentschieden (3062:3057). Aus dem Spiel gingen folgende Einzelergebnisse hervor: Regina Erber – Brigitte Brunner 1:3 (521:528), Sabine Bumbullis – Manuela Ernst 1:3 (462:487), Tanja Winges – Katharina Spitzer 3:1 (514:470), Christine Kellner – Sigrid Härtinger

Wieder kein Sieg für EVL 1 in Hallbergmoos

Die 3. Niederlage im 3. Rückrundenspiel musste die 1 Männermannschaft am Samstag beim VFB Hallbergmoos einstecken. 2:6 und 3357:3385 lautete der Endstand zugunsten der Hallberger.   Nach der unglücklichen Niederlage der 3 Mannschaft, die unmittelbar zuvor spielten, versuchte man es besser zumachen. Im ungewohnten Spiel über 6 Bahnen begannen für den EVL

Erster Sieg im neuen Jahr

Im ersten Heimspiel begrüßte die 2 Mannschaft die Gäste aus Gangkofen. Den Start machte Barsch Dieter und Weinzierl Thorsten gegen Welzel Horst und Christ Heinrich. Barsch fande nicht wirklich zu seinem Spiel konnte aber seinen Punkt machen. Barsch errreichte am Ende 475:468 Kegel. Genauso spannend lief das Duell zwischen Weinzierl