Niederlage der 2. Damen-Mannschaft gegen die Damen vom SKK Oberlauterbach 2

Am Mittwoch fand das Auswärtsspiel der 2. Damen-Mannschaft in Oberlauterbach statt. In der Anfangspaarung standen sich Sabine Bumbullis und Julia Dür gegenüber. Das Spiel endete ausgeglichen mit 2 : 2 Satzpunkten. Aufgrund des besseren Ergebnisses von 486 zu 461 Holz ging der 1. Mannschaftspunkt an Julia. Bei dem nächsten Spiel hatte Natascha Keller (456 Holz) gegen Miriam Jacob das Nachsehen. Dieses Spiel ging klar mit 4 : 0 Satzpunkten klar nach Oberlauterbach. Als nächstes musste sich Lena Schönstein geschlagen geben. Die zwar mit 521 Holz das bessere Ergebnis hatte, aber Luca-Elisabeth Nather hatte die Nase bei 2,5 : 1,5 Satzpunkten vorne. Die Ehre der EVL Damen 2 wurde von Daniela Dotzauer gerettet. Sie konnte mit einem Ergebnis von 524 Holz gegen Lena Weigl (450 Holz) und 3: 1 Satzpunkten den 1. Mannschaftspunkt für den EVL holen. Das Spiel ging mit 5 : 1 Punkten und 1977 : 1962 an Oberlauterbach. Das nächste Spiel findet am 2. März um 18:30 Uhr zu Hause gegen SKK BMW 2 statt.

EVL 3 gewinnt auch das Rückspiel gegen SKK Buch 2

Mit dem 2. Sieg in Folge konnte die 3. Mannschaft den 6. Tabellenplatz festigen, den Abstand nach oben verringern und zugleich den Anschluss an die Spitze herstellen. Rothgänger Siegfried (514) gewann knapp gegen Schmid Josef (493) und sicherte den 1.Mannschaftspunkt. Renner Martin (524) und Lindhuber Tobias (499) legten los wie die Feuerwehr, aber im Schlußspurt gewann Martin sicher den MP. Weinzierl Karl-Heinz (524) verlor knapp gegen Schmid Andreas (532) und Buch 2 hatte den 1. MP gewonnen. Grubwinkler Stefan (530) gewann knapp gegen Hartinger Johann (524) und es stand vor dem Schlußdurchgang 3 : 1 für den EVL 3 bei einem Vorsprung von 44 Kegel. Leider hatte Eibl Andreas (456) nicht seinen besten Tag und verlor klar gegen Meißner Chris (485). Zehentbauer Simon (527) konnte den Sack zumachen und gewann knapp gegen Meißner Thomas (518) und sicherte der 3.Mannschaft 2 Tabellenpunkte. Endstand 6:2 bei 3075 zu 3051 Kegel. Weiter geht es schon am Dienstag den 21.02. bei Blau Weiss Landshut 1 und es sollte der 3.Sieg in Folge erreicht werden.            

Die 4. Herrenmannschaft gewann ein sehr wichtiges Spiel gegen DjkSv Adlkofen2 mit 5:1 und 1947 Holz zu 1863 Holz

  Die Einzelergebnisse Ebner Simon 2:2 und 461 Holz zu 450 Holz gegen Ossner Peter. Mayer Franz spielte 3:1 und 506 Holz zu 437 Holz  gegen Wimmer Franz. Somit konnte die Schlußpaarung mit 2:0 Spielpunkten in das Spiel reingehen. Schönstein Christoph spielte mit 511 Holz (Tagesbester) und 3:1 Spielpunkten gegen Goth Franz 497 Holz. Ebner Tom/ Grubwinkler Georg 469 Holz und 2:2 Satzpunkte gegen Drathschmid Karl Somit wurde es ein klarer 5:1 Sieg.